Dr. Michael Schmidt-Salomon

Direktorium

Freischaffender Philosoph und Schriftsteller; Mitbegründer und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs)

Zur Person

  • Seit 2006: Mitarbeiter des humanistischen Pressedienstes hpd.de, Mitglied des Darwin-Jahr-Komitees www.darwin-jahr.de und des Organisationsteams der Kritischen Islamkonferenz www.kritische-islamkonferenz.de
  • Seit 2005: Mitglied der "Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland" www.fowid.de
  • Seit 2004: Vorstandsmitglied der Giordano-Bruno-Stiftung
  • 2001 bis 2005: Geschäftsführer des Text- & PR-Büros Held & Salomon
  • 1997 bis 2007: In der Redaktion der Zeitschrift MIZ/Materialien und Informationen zur Zeit, Aschaffenburg, ab 1999 als verantwortlicher Redakteur
  • 1992 bis 1999: wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Trier. Von 1999 bis 2001 Lehrbeauftragter
  • 1997: Promotion zum Dr. phil. (Thema der Dissertation: Erkenntnis aus Engagement. Grundlegungen zu einer Theorie der Neomoderne. Gutachter: Prof. Dr. Heinrich Seiler, Trier, Prof. Dr. Dr. Dr. Rolf Schwendter, Kassel, Bewertung: summa cum laude)
  • 1992: Diplom in Pädagogik
  • 1990/91: Fernstudium Medieninfo-icon und Kommunikation
  • Studium der Erziehungswissenschaft, außerdem Gasthörer in den Fächern Soziologieinfo-icon, Philosophie, Psychologie, Germanistik, VWL, Jura, Politik- und Medienwissenschaft.
  • 1967: geboren in Trier

Gesellschaftliches Engagement (Auswahl)

  • 2004 bis 2006: geschäftsführendes Vorstandsmitglied, seit 2006 Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung
  • 2005: Mitorganisator und Sprecher der Gegenveranstaltung zum katholischen Weltjugendtag 2005 in Köln
  • 2007: Leitung der Kampagne "Wir haben abgeschworen!" des Zentralrats der Ex-Muslime
  • 2012: Initiation der Kinderrechtskampagne "Mein Körper gehört mir" gegen Zwangsbeschneidung
  • 2014: Mitinitiator der Kampagne "Mein Ende gehört mir: Für das Recht auf assistierten Suizidinfo-icon"
  • Seit 2017: Direktorium Institut für Weltanschauungsrechtinfo-icon (ifw)

Aufgaben im ifw

  • Vernetzung mit Wissensträgern
  • Strategische Planung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Publikationen (Auswahl)

  • Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Verfassungsänderung des Landes Schleswig-Holstein (Link), 2016
  • Stellungname zu den Verfassungsbeschwerden gegen § 217 StGB (Link), 2016
  • Stellungnahme zur PID (Link), 2011

Buchveröffentlichungen

  • Grenzen der Toleranz. Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen (Piper Verlag, 2016)
  • Big Family. Die phantastische Reise in die Vergangenheit. (Illustriert von Anne-Barbara-Kindler, Eigenverlag 2015)
  • Letzte Hilfe. Ein Plädoyer für das selbstbestimmte Sterben (Mit Uwe-Christian Arnold. Rowohlt 2014)
  • Hoffnung Mensch. Eine bessere Welt ist möglich. (Piper, März 2014)
  • Winfried Kretschmann, Verena Wodtke-Werner (Hg.): "Wie viel Religion verträgt der Staat" (Matthias Grünewald Verlag, 2014) – Diskussion über eine neue Balance zwischen
    Staat, Kirchen und Religionsgemeinschaft, u.a. mit Michael Schmidt-Salomon
  • Keine Macht den Doofen! Eine Streitschrift. (Piper, März 2012)
  • Anleitung zum Seligsein (Sammelband der religionskritischen Aufsätze, Reden und Satiren, Oktober 2011)
  • Leibniz war kein Butterkeks. Den großen und kleinen Fragen der Philosophie auf der Spur. (Zusammen mit Lea Salomon, März 2011)
  • Jenseits von Gut und Böse. Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind. (2009, mit neuem Anhang ab der 5. erweiterte Auflage 2010, Piper-Taschenbuchausgabe 2012)
  • Manifest des evolutionären Humanismus. Plädoyer für eine zeitgemäße Leitkultur. (1. Auflage: 2005, 2. erw. Auflage: 2006, seither viele Nachdrucke dieser Ausgabe)
  • Stollbergs Inferno. Philosophischer Groschenroman über die Hölle, die Revolte und das Absurde (1. Auflage 2003, 3. verbesserte Auflage: 2006)
  • Die Kirche im Kopf. Von "Ach Herrje! bis "Zum Teufel!" (Satirisch-aufklärerisches Lexikon, gemeinsam mit Carsten Frerk, 2007)
  • Wo bitte geht's zu Gottinfo-icon?, fragte das kleine Ferkel. Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen. (Kinder- und Erwachsenenbuch, illustriert von Helge Nyncke, 2007)
  • Die Geschichte vom frechen Hund. Warum es klug ist, freundlich zu sein. (Kinderbuch, illustriert von Helge Nyncke, 2008)
  • Susi Neunmalklug erklärt die Evolution. Ein Buch für kleine und große Besserwisser. (Kinder- und Erwachsenenbuch, illustriert von Helge Nyncke, 2009)
  • Auf dem Weg zur Einheit des Wissens. Die Evolution der Evolutionstheorie und die Gefahren von Biologismus und Kulturismus Schriftenreihe der Giordano Bruno Stiftung, Band 1 (2007)
  • Richard Dawkins, Karlheinz Deschner, Michael Schmidt-Salomon, Franz M. Wuketits: Vom Virus des Glaubens. Deschner-Preis 2007. Schriftenreihe der Giordano Bruno Stiftung, Band 2 (2008)
  • Charles Darwin, Thomas Junker, Sabine Paul, Ulrich Kutschera, Michael Schmidt-Salomon, Franz Wuketits: Happy Birthday, Charly! Darwin-Jahr 2009. Schriftenreihe der Giordano Bruno Stiftung, Band 3 ( 2009)
  • "Aufklärunginfo-icon ist Ärgernis" – Karlheinz Deschners Leben, Werk und Wirkung. Sammelband mit Beiträgen von Karlheinz Deschner, Horst Herrmann, Joachim Kahl, Ludger Lütkehaus, Hermann Josef Schmidt, Hans Wollschläger uva. (Herausgeber: Hermann Gieselbusch und Michael Schmidt-Salomon, 2006)
  • Erkenntnis aus Engagement. Grundlegungen zu einer Theorie der Neomoderne. (1999)